Kapitallebens- und Rentenversicherung

Kapitallebens- und Rentenversicherung

Diese Art der privaten Vorsorge ist besonders flexibel: Die Beiträge können beispielsweise laufend an ein steigendes Einkommen angepasst werden. Bei Vertragsabschluss wird eine „Dynamik“ vereinbart; dadurch erhöhen sich Versicherungsschutz und Vorsorgeniveau jedes Jahr automatisch; eine Wiederholung der Gesundheitsprüfung ist dabei nicht nötig. Diese dynamische Erhöhung kann bei Bedarf aber auch ausgesetzt werden.

Was Sie beachten sollten

Der Abschluss einer Lebensversicherung macht sich vor allem in jungen Jahren bezahlt: Je jünger die versicherte Person, desto günstiger der monatliche Beitrag und desto höher die spätere Rendite. Wer erst mit 45 Jahren eine Lebensversicherung abschließt, erhält aufgrund des höheren Risiko- und demzufolge geringeren Sparanteils eine niedrigere Ablaufleistung als ein 20-Jähriger.

Die Höhe der Beiträge ist außer von der vereinbarten Versicherungssumme und der Vertragslaufzeit auch vom Gesundheitszustand des Versicherten abhängig.

Vor Abschluss einer Kapitallebensversicherung sollten die verschiedenen Versicherungsgesellschaften miteinander verglichen werden, da die zu leistenden Beiträge stark variieren. Kommen Sie zu uns – wir finden gemeinsam mit Ihnen die passende Lebensversicherung heraus!